Neujahrsansprache Klaus Förster, erster Bürgermeister von Bobingen / Telefonat mit OB Klaus Förster

auch hier soll die Polizeiinspektion Bad Kreuznach mal klären welche Staatsangehörigkeit Er hat, auch für Ihn gilt in einem Staat gibt es nicht nur Rechte sondern auch Pflichten

Pery S a u e r h ö f e r hat auch gegen Ihn Strafantrag gestellt wegen der Beteiligung an illegalen Wahlen, so verstand ich Sie zumindest

Christian R. dazu: der Geschäftsführer einer Gemeinde der sich Bürgermeister nennt

ich tel. soeben – am 10.Januar 2023 ab 11.17 Uhr 12 min. 1 sec . insg.  – mit Frau Haas von der Stadtverwaltung Bobingen, ich nannte meinen Namen wünschte alles gute im Neuen Jahr und verwies auf die Neujahrsansprache von Ihrem Chef, ohne dass ich darum bat, hat Sie mich weiter zum Vorzimmer des Bürgermeisters verbunden, hier sprach ich dann mit Frau Schuster, hier sagte ich dann mehr oder weniger das gleiche, diese leitete mich dann weiter zum Bürgermeister Klaus Müller stadt-bobingen.de Dieser war recht nett und Er sprach ganz gut Deutsch 🙂 Ich sagte, sein Video finde ich ganz gut, meinte aber und zitierte Herrn Köhler vom „Finanzamt“ Bad Kreuznach:…alles muss seine Richtigkeit haben, ebenso zitierte ich Dr. rer. pol. J. B. Koeppl: Wesentlichkeit, Logik und Gedächtnis…, Kernfrage ist für für mich die Frage der Souveränität des Einzelnen und die unseres Landes / bzw. Staates  – und natürlich wie alles anfing, mit unserem ehem. VG Bürgermeister Peter Frey, daher das Wort Freyheitsbewegung -. Ich zitierte Richard von Weizsäcker: Ziel deutscher Politik muss es sein den Rechtsstaat wie Bismarck Ihn gründete handlungsfähig zu machen, dann verwies ich noch auf Theo Waigel in Verbindung mit Art. 116 GG und sagte, dass dies schon Durcheinander wäre und nicht klar und deutlich, ich erwähnte Ra Jens C o n r a d und sagte dass wir uns auf Art. 116 / 2 – RuStag, das Kaiserreich und seine Bundesstaaten – geeinigt haben, die Nazi angebl. Staatsangehörigkeit vom Onkel Adolf lehnen wir ab… Auch erwähnte ich Horst Seehofers Aussage in der Kabarettsendung von Pelzig, diejenigen die gewählt sind haben nichts zu entscheiden und diejenigen die entscheiden wurden nicht gewählt. Auch erwähnte ich dass ich wohl Mitglied in einer kriminellen Vereinigung war, in der CDU und dass dies auf jede Bimbespartei zutrifft, das war für Ihn wohl neu… Er meinte auch der Mensch müsse im Vordergrund stehen und unser Land so verstand ich Ihn jedenfalls… Auch berichtete ich kurz von meinem Besuch im Justizzentrum Bad Kreuznach und dass eine Richterin auf die Frage welchen Staat der Staatsanwalt vertritt, Deutschland nannte, dem stimme ich vom Grundsatz her zu, sogar bei Wikipedia steht, Staatsgründung 1871, dann wird es allerdings fehlerhaft bei Wikipedia, näheres im Verfassungsgericht.. Auch erwähnt wurde unser gemeinsamer Besuch bei Julia Klöckner, zusammen mit Hartmut Heintz – Ra Jens C o n r a d kennt sein ( ? )  Weingut im Zwölberich in Langenlonsheim – und Wilfried Geib und dass wir bis heute noch auf eine vernünftige Antwort warten. Er sagte Bobingen befindet sich in Bayern und Bayern wäre ein Bundesland, ich sagte Rheinland-Pfalz auch und sagte Bayern hätte historische Wurzeln / ein Fundament, das Königreich Bayern als Bundesstaat und Rheinland-Pfalz sei mehr oder weniger ein Kunstprodukt, dem stimmte Er auch zu – so sinngemäss jedenfalls -. Näheres soll im Verfassungsgericht geklärt werden….

Hinterlasse einen Kommentar.