BILD: brisanter Polizei Bericht massiver Anstieg illegaler Einreisen / wichtiges Telefonat mit Ra Jens C o n r a d

       das sprach ich soeben auch mit Ra Jens C o n r a d an, wir müssen uns / Staatsrecht durchsetzen…  Wie mir Ra Jens C o n r a d sagte, würde Dr. M a u r e r Ihn hierbei unterstützen, Er hätte nachdem ich Dr. M a u r e r eine mail geschickt habe und mit Ihm tel., Kontakt zu Ihm aufgenommen

Dr. rer. pol. J. B. Koeppl und die ANP erwähnte ich auch, eine finanzielle Unterstützung im Rahmen des Musterprozesses / der Freyheitsbewegung wäre möglich…, hierbei zitierte ich Jesus, was Er angeblich gesagt haben soll:

Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes und nach seiner Gerechtigkeit, so wird euch das alles zufallen. (1Kön 3,13Ps 37,4Ps 37,25Röm 14,17)

Ergänzung / Nachtrag: mit Christian adF R e i m a n n und einigen anderen einigte ich mich auf folgendes – so verstand ich diese jedenfalls:

  • sämtliche „Einbürgerungen“ seit 1918 insb. durch die BRD Verwaltungen sind / waren illegal und stellen eine Straftat dar
  • wer Steuern an die Staatssimulation BRD bezahlt, begeht eine schwere Straftat und soll konsequent „enteignet“ werden, hier sollten die Christians mal loslegen und Namen veröffentlichen / Strafanträge bei der Polizeiinspektion Bad Kreuznach stellen und Dr. Dhonau dhonau-dickes.com helfen
  • weitere Vorschläge: Einführung einer sofortigen Arbeitspflicht von 8 Stunden täglich
  • „Enteignung“ der Banken und Bankster
  • sofortige Auflösung, sämtlicher BRD Parteien, bzw. Verstaatlichung
  • Einzug sämtlicher Personalausweise und Reisepässe, diese sollen kostenlos durch korrekte ersetzt werden, mit Familienname und der korrekten Angabe der Staatsangehörigkeit, diesbezüglich hat Ra Jens C o n r a d die VG Bad Kreuznach angeschieben, einige Bürgermeister der VG sind darüber persönlich informiert
  • annsonsten sollte die BILD mal „die Göre“ senden, am besten auch ARD, ZDF, etc. „die Göre“: die BRD wurde nie als Staat gegründet und hat keine hoheitlichen Rechte

 

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert