14. November 2022, 9.30 Uhr Verhandlungstag gegen Heike Werdings juristische Person !?

    dieser Post wurde ursprünglich am 14. November 2022 veröffentlicht…, am 16. November 2022 um 7.56 Uhr wurde dieser Post 1013 mal angeklickt

                     Info siehe hier:

https://www.staatenbund1871.de/landgericht-lueneburg-info-zur-gerichtsverandlung-gegen-heike-werdings-juristische-person/

die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach hat Kontakt zum Landgericht Lüneburg aufgenommen, näheres am besten in der Hackenheimer Rheinhessenhalle

siehe dazu auch: Heike W e r d in g, Beamte in der BRD gibt es nicht – die Rechte am Grund und Boden

Nicole im Gespräch mit Heike W e r d i n g und Dr. M a u r e r

Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach stuft heike werding als verfassungsfeindlich ein

hier ein NDR Bericht über „Heikes“ letzte Gerichtsverhandlung, wenn mich nicht alles täuscht

an Frau Richterin / Sprecherin Edinger, Ihre Aussage ab 1.20 min. wenn man dem Gedankengang von Heike W e r d i n g folgt, dann landet man beim Fundament unserem Rechtstaat dem Deutschen Kaiserreich Staatenbund 1871, so die Auffassung von der Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach, Carlo Schmid, Dr. H a u g, Prof. Schachtschneider, Dr. M a u r e r, Theo Waigel, dem VHD, der SPD – für ein freyes Deutschland, Nicole Höchst MdB, der Polizei, Richard von Weizsäcker und Ra Jens C o n r a d, näheres am besten in der Hackenheimer Rheinhessenhalle

7 Kommentare

  1. vom Rewe in Sprendlingen tel. ich mit Ra Jens C o n r a d, Er sagte Er würde die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach unterstützen… Ich wies Ihn auch auf das Video von Nicole im Gespräch mit Heike W e r d i n g und Dr. M a u r e r hin wenn ich Ihn richtig verstand war Ihm dies noch nicht bekannt und Er will es sich ansehen. Mit Dr. M a u r e r wäre Er freundschaftlich verbunden, so verstand ich Ihn, allerdings nicht so eng wie mit Frau Bandurski… 😉

  2. der Tagesspiegel berichtete mit Datum vom [20.10.22] von dem seit [03.11.22] laufenden Verfahren gegen Heike Werding. Darin heißt es unter anderem:

    „Wie jetzt bekannt wurde, sitzt Heike Werding bereits seit Mai durchgehend in niedersächsischer Untersuchungshaft. Sie war auf der Nordsee-Insel Baltrum festgenommen worden und hat das Gefängnis seitdem nicht verlassen.

    Auch die Berliner Staatsanwaltschaft hatte sich lange mit Heike Werding beschäftigt. Allein in den vergangenen zwei Jahren hatten Berliner Ermittler ihr neun Verfahren gegen Werding übergeben, unter anderem wegen Amtsanmaßung und Verstoßes gegen das Vereinigungsverbot. Allerdings erhob die Staatsanwaltschaft keine einzige Anklage.

    Zur Begründung hieß es jüngst, eine „Abschlussentscheidung“ habe in der Sache nicht getroffen werden können, da die Beschuldigte lange Zeit ohne festen Wohnsitz war. Eine ladungsfähige Anschrift sei aber zwingend erforderlich.“

    Also ohne Meldeadresse ist die Heike den BRD – Regularien nicht unterworfen. Soll nun eine eventuelle Anmeldung auf Baltrum Grundlage sein, rückwirkend auf einen „Tatzeitpunkt“ hin eine Strafbarkeit zu schaffen?

    1. Danke für den Kommentar mach mit beim Zusammenschluss und hilf dass die offenen Fragen geklärt werden, google: R/evolutionsausweis und sprich mit Ra Jens C o n r a d sowie der Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach, Christian R. hat guten Kontakt dorthin, ebenso zur Polizeiinspektion Bad Kreuznach, zur VG Bad Kreuznach und zu OGV Stephan…

  3. erhalten per mail:

    Am Di., 15. Nov. 2022 um 09:21 Uhr schrieb Maria -Theresia Erley :

    Zur Weiterleitung an den Richter , Rechtsanwalt etc. von Heike Werding

    Staatsanwälte, Richter und Rae. haben ein Problem ! Erley

    Mit der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichtes vom 25.07.2012 steht endgültig fest, daß unter der “Geltung” des Bundeswahlgesetzes – Ausfertigungsdatum v. 07.05.1956 noch nie “ein verfassungsmäßiger Gesetzgeber” am Werk war und somit alle erlassenen Beschlüsse, Urteile , Zwangsmaßnahmen und Gesetze wie das :

    Richtergesetz, das Beurkundungsgesetz, das OWiG, FGG, FamFG,UStG, StPO, GVG, FGG, FamFG, Betreuungsgesetz, und viele andere “Schein-Normen” wie die AO 1977, ZPO u. JBeitrO seit 1956 nichtig sind,. Nichtige Beschlüsse erwirken keine Rechtskraft.

  4. Die BRD-Regierung und die Behörden verbreiten die Annahme, daß die BRD ein Staat sei und sie, die Behörden, staatlich befugt seien, hoheitlich tätig sein zu dürfen.

    Die BRD ist kein Staat. Das Deutsche Reich wurde zuletzt 2015 vom BVG als STAAT bestätigt.
    Auf dem Gebiet eines Staates kann kein anderes Konstrukt eine eigene Staatlichkeit beanspruchen.
    Wenn nun die Behörden staatlich auftreten und die Beantwortung von Bescheiden verlangen und die Empfänger dieser Bescheide im guten Glauben von hoheitlichen Befugnissen der Behörden ausgehen, wie nennen wir das dann?

    Lüge ?
    Arglist ?
    Betrug ?
    Prellerei ?
    Komplott ?
    Versehen ?
    Schwindel ?
    Täuschung ?
    Hochstapelei?
    Linke Masche ?
    Übervorteilen ?
    Verrat am Volk ?

    Gut bezahlte Organe der Verwaltung hüllen sich in Schweigen, summen aber das Lied der Vorgesetzten mit. Fehlender Mut zur Wahrheit wird mit Blick auf den Nebenmann kaschiert, weil dieser auch den Kopf vor der Wahrheit senkt.
    Nachzulesen bei Oskar Lafontaine:
    10.01.2003 Lafontaine in seiner Montags-Kolumne in der Bild-Zeitung von Montag, den 06.01.2003:
    . . . Wenn Washington am Golf Krieg führt, ist Deutschland immer beteiligt, weil es der „Flugzeugträger“ der USA in Europa ist.
    WIR SIND KEIN SOUVERÄNER STAAT. Wir nehmen gezwungenermaßen an Angriffskriegen der Supermacht teil. Die Berliner Debatte über Beteiligung oder Nichtbeteiligung findet im Wolkenkuckucksheim statt … Soweit Lafontaine

    (…)Seien Sie gewiß: Auch andere Politiker sind sich bewußt, daß wir eben nicht in einem souveränen Staat leben und werden weiter behaupten, daß die BRD eben doch souverän sei, das Grundgesetz eine Verfassung wäre, und, und, und…
    Im stillen Kämmerlein versuchen sie derzeit, das Reichs- und Staatsangehörigkeits-Gesetz (RuStAG) zu ändern und umzubenennen, damit Sie vergessen sollen, Bürger des existenten Deutschen Reiches zu sein:
    Derzeitiger §1 RuStAG: Deutscher ist, wer die unmittelbare Reichsangehörigkeit besitzt.
    Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen im geheimen 60. Witzfigurenbundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika.

    War da noch was?

    Ja, die Sache mit der Präambel: Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Präambel

    Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,
    von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben.

    (…) hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben?
    Das ist nicht mehr zu toppen. Wir haben uns kraft unseres Willens ein Grundgesetz erarbeitet und darüber abgestimmt. Wo war das Deutsche Volk, kollektiv in den Ferien und wann hat das Deutsche Volk darüber abgestimmt? Niemand wurde zur verfassungsgebenden Abstimmung aufgefordert. Nicht Sie, nicht Ihre Kollegen/innen, noch sonst wer.

    Ein Volk hat immer persönlich über Verfassungen abzustimmen. Da gilt keine repräsentative Demokratie, abgesehen davon, daß ab dem 18.07.1990 eigentlich eine große Entlassungswelle hätte stattfinden müssen, aber auf wundersame Weise blieben alle Politiker in Dienst und Würden. Vermutlich haben alle Staatsleute der Erde nur noch erschrocken geschaut, was so alles möglich ist.

    Die Angestellten, die durch das System eine feste und geregelte Arbeitsstelle gefunden haben, werden sich so sehr an dieses verlogene Konstrukt klammern und so abhängig von der Gunst des Systems sein, daß aus deren Reihen nie eine Opposition hervorgehen wird.
    Mut zur Wahrheit wird man dort vergeblich suchen.

  5. Was ich wissen will, was ich wissen muß:
    Die USA haben die Bundesbereinigungsgesetze für Bundesrecht am 24.04.2006 und am 29.11.2007 aufgehoben, aufheben lassen. Warum sollten die USA, die sich um keine Haftung jemals gekümmert haben, das getan haben? Vor wem hatten die USA Bedenken, daß man Ihnen die Haftung anlastet?

    Diese Institution ist zu ermitteln!
    Die Lüge der angeblichen Staatlichkeit wird sogar von hochintelligenten Leuten in Regierungskreisen und auf kommunalen Ebenen gepflegt!
    Mut zur Wahrheit kostet wohl die soziale Stellung.
    Manchmal stolpern Menschen über den wahren nichtstaatlichen Status der BRD , doch dann stehen sie auf und gehen einfach weiter, als sei nichts geschehen…

  6. Friseurmeisterin Pery S a u e r h ö f e r zu heike werding s Frage: wer ist Eigentümer von Grund und Boden !? Im Post und den Kommentaren wird auch die VG Verwaltung Bad Kreuznach erwähnt, Ra Jens C o n r a d hat ja Kontakt zur VG, zur Polizeiinspektion und Kreisverwaltung aufgenommen wegen kostenlos korrekten Dokumenten in denen die Staatsangehörigkeit, wie bei mir zum Beispiel „Großherzogtum Hessen“ angegeben ist. Pery hat auch Kontakt zu Ihrer Berufskollegin Roos, welche ein Geschäft in Bad Kreuznach betreibt und in Hackenheim wohnhaft ist, diese ist über den Musterprozess informiert und machte einen guten Vorschlag, am besten Ra JC und Christian R. nehmen mal zu Ihr Kontakt auf. Die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach ist darüber auch informiert und bescheinigt Frau Roos einen gesunden Menschenverstand, allerdings gilt auch hier, in einem Staat gibt es nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten…. https://freyheitsbewegung.blogspot.com/2022/06/pery-sauerhofer-heike-werding-wer-ist.html

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert