YouTube: Hallo Stefan G. W e i n m a n n – Deutscher gem. RuStag.., folgende Inhalte wurden entfernt

nachfolgendes erhalten per mail, immerhin schreibt mich YouTube richtig an, weiteres soll in der Hackenheimer Rheinhessenhalle mit Ra Jens C o n r a d, Dr. Matthes H a u g, Dr. rer. pol. J. B. Koeppl, Theo Waigel, Prinz Georg Friedrich, RSV Diplom Betriebswirt Christian Bernd A l b e r, Prinz Michael, Ra K o h l m a n n, Sandra adF H e i n r i c h, VG Bürgermeister Marc Ullrich, Nicole H ö c h s t – MdB, Julia Klöckner, Christine Anderson – MdEP, dem in wohnhaft befindlichen Hackenheimer Bürgermeister Achim Enders, Bismarcks Erben, Prof. Schachtschneider, Christian adF R e i m a n n, Elektromeister Rainer W i n k, Norbert B u s s m e r, Josel K n i c h e l, wohnhaft in Wallhausen, Ralph T. Niemeyer, etc. geklärt werden

********************************************

Hallo Stefan G. W e i n m a n n – Deutscher gem. RuStag,
unser Team hat deine Inhalte geprüft und leider festgestellt, dass sie gegen unsere Community-Richtlinien verstoßen. Die folgenden Inhalte wurden von YouTube entfernt:
Video: Mahnwache Bad xnach: diese Leute trinken Blut
Warning
Wir können verstehen, wenn du deswegen jetzt möglicherweise enttäuscht bist. Wichtig ist uns dabei aber vor allem, dass YouTube eine sichere Plattform für alle Nutzer ist. Deshalb löschen wir Inhalte, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Wenn du der Meinung bist, dass es sich hierbei um einen Irrtum handelt, kannst du Beschwerde einlegen und wir prüfen den Fall noch einmal. Mehr Details findest du weiter unten.

Wie verstoßen deine Inhalte gegen die Richtlinien?

Inhalte, in denen Gewalt verherrlicht oder dazu aufgerufen wird, sind auf YouTube nicht erlaubt. Wir prüfen von Fall zu Fall, ob es sich um bildende, dokumentarische, künstlerische oder wissenschaftliche Inhalte handelt. Es gibt Ausnahmen für Inhalte, die ausreichend Kontext oder einen eindeutigen Zweck haben.
WEITERE INFORMATIONEN

Welche Auswirkungen hat das auf deinen Kanal?

Da es dein erster Verstoß ist, ist dies nur eine Warnung. Wenn du eine weitere Verwarnung erhältst, wird dein Kanal verwarnt und du kannst eine Woche lang keine Videos hochladen, Beiträge posten und Inhalte live streamen.

Was kannst du jetzt tun?

Wir möchten, dass du weiterhin bei YouTube bleibst. Bitte beachte daher Folgendes:
Viele Grüße
Dein YouTube Team

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert