heute in der Bad Kreuznacher Römerhalle: Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Zwickel (Mainz), Der Vater Jesu: Josef, Heiliger Geist oder Pantera?

 Henning, ein Mitarbeiter vom Königreich Deutschland sagte mal, Jesus wäre ein Bruder von Jesus, so verstand ich Ihn. Das soll Prof. Zwickel zusammen mit Hausmeister Krause, Lina Neeb, Dr. Auernheimer, Dr. Rheinbay, Torsten H e r r m a n n, Dr. rer. pol. J. B. Koeppl und KOK Schwabl vom Polizeipräsidium Mainz mal überprüfen

***************************************************************

Fr 30.06.2023

18:30 – 20:00 Uhr

Vortragsreihe, II: Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Zwickel (Mainz), Der Vater Jesu: Josef, Heiliger Geist oder Pantera?

Museum Römerhalle, Vorträge & Lesungen

Vortragsreihe, II: Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Zwickel (Mainz), Der Vater Jesu: Josef, Heiliger Geist oder Pantera?

Freitag, 30.6.2023, 18:30 Uhr, Museum Römerhalle

Eintritt 8€/erm. 6€

Ein Grabstein im Museum in Bad Kreuznach erregt seit seinem Fund vor über 150 Jahren immer wieder weltweites Aufsehen: die 1859 in Bingerbrück am Rupertsberg gefundene Grabstele des Pantera. Schnell brachte man diesen Grabstein mit einer jüdischen Überlieferung zusammen, die einen angeblichen Vater Jesu mit diesem Namen nennt.

Der Theologe, Historiker und Religionsgeschichtler Prof. Dr. Wolfgang Zwickel wird in seinem Vortrag der Frage nachgehen, was wir historisch über den Vater Jesu wissen, wie schon im 1. Jahrhundert n.Chr. eine Mythenbildung um Jesus entstand und wie diese in den Folgezeiten bis hin zum Fund der Bingerbrücker Grabstele weiter ausgebaut wurde.

Wolfgang Zwickel, Studium der Evangelischen Theologie, Vorderasiatischen Archäologie und Altorientalistik sowie Ägyptologie in München und Tübingen. Promotion 1988 und Habilitation 1992 zu Themen der alttestamentlichen Kultgeschichte, von 1998 bis 2023 Professor für Altes Testament und Biblische Archäologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

 

Veranstaltungsort

Museum Römerhalle
Hüffelsheimer Straße 11, Bad Kreuznach

Hinterlasse einen Kommentar.